Ökologie Energieholz

Viele Vorteile von Kurzumtriebsplantagen

Zum Thema Naturschutz und Ökologie wurden in den letzten Jahren zahlreiche Forschungsprojekte durchgeführt. Dabei zeichnet sich ab dass Dauerkulturen bei fachgerechter Bewirtschaftung einen geringen Betriebsmittel Input benötigen und hohe Erträge produzieren. Weitere Vorteile sind:

  • Pflanzenschutzmittelapplikationen nur im Etablierungsjahr, bzw. nach den Ernten.

  • Keine Nitratauswaschungen, da die Düngung nur nach der Ernte mit 50 kg N über drei Jahre sehr gering ausfällt.

  • Humusaufbau auf der Fläche, das Laub verbleibt im Bestand.

  • Deutliche Verringerung der Wasser- und Winderosion.

  • Höhere Biodiversität in Energieholz Dauerkulturen.

  • Biotopvernetzung in ausgeräumten Agrarlandschaften.

Externer Link zum Naturschutzbund (Nabu)

Hier finden sie weitere Informationen zum Thema ENergieholz und Naturschutz:

Nabu Seite