Energieholz vom Pflanzgut bis zur Ernte

Alles aus einer Hand

Wir vermehren im landwirtschaftlichen Familienbetrieb Pflanzgut zur Begründung von Kurzumtriebsplantagen. Das Energieholz Pflanzgut bleibt bis zum optimalen Pflanzzeitpunkt, in unserer Kühlzelle. Dadurch können wir Pflanzgut mit sehr hoher Qualität produzieren. Auf Kundenwunsch pflanzen wir im Lohn Energieholz. Nach erfolgter Etablierung ernten wir mit eigener Technik ihr Energieholz und kümmern uns um die Vermarktung des Hackgutes.

Vor der Etablierung steht die gründliche Beratung zu ökonomischen, ökologischen und fördertechnischen Aspekten von Energieholz Plantagen für Anbauer. Für Betreiber von Energieholz Feuerungsanlagen sind Versorgungskonzepte die die quanitative und qualitative Vesorgung mit Energieholz sicherstellen im Vordergrund. Die ökonomischen Rahmenbedingungen einer Versorgung mit Energieholz von landwirtschaftlichen Flächen steht dabei immer in der Konkurrenz zu fossilen Energieträgern.

 

Neuigkeiten

14.06.2016
Planzung in Litauen 2016 abgeschlossen

In diesem Jahr war die Litauen Pflanzung witterungsbedingt etwas in die Länge gezogen.

10.07.2015
BBE Positionspapier zum Thema KUP veröffentlicht

Das IB Biomasseconsulting ist Mitglied des Bundesverbandes Bioenergie und war an der Erarbeitung des Positionspapieres beteiligt.

28.05.2014
Neues Ernteaggregat für Energieholz

Umgerüsteter Zuckerrohrharvester produziert Energieholz Billets in unterschiedlichen Längen.